Willkommen bei Hebei Kinglin Plastic & Rubber Tech Co., Ltd.

Die Verkäufe von Elektroautos in diesem Jahr widerstehen dem Schlag von Covid-19 auf den globalen Automarkt

Die Zahl der Elektroautos auf den Straßen wird in diesem Jahr voraussichtlich fast 10 Millionen erreichen, da die Verkäufe in diesem Jahr trotz der Covid-19-Pandemie steigen, so ein neuer Bericht der Internationalen Energieagentur.

Der Absatz von Elektroautos wird sich voraussichtlich besser entwickeln als der gesamte Pkw-Markt, wobei der Absatz von Elektrofahrzeugen in diesem Jahr laut der neuesten Ausgabe des Global EV Outlook der IEA in etwa den 2,1 Millionen verkauften im Jahr 2019 entsprechen wird. Dies entspräche einem Rekordwert von 3% des gesamten weltweiten Pkw-Absatzes. Basierend auf den Daten von Januar bis April dieses Jahres wird der weltweite Pkw-Gesamtabsatz in diesem Jahr voraussichtlich um 15 % zurückgehen.

Die Covid-19-Pandemie wird sich auf die globalen Fahrzeugmärkte auswirken, und die Reaktion der Regierungen auf die Pandemie wird das Tempo des Übergangs zu Elektrofahrzeugen beeinflussen.

Der weltweite Absatz von Elektroautos stieg in den letzten zehn Jahren jedes Jahr um mindestens 30 Prozent, mit Ausnahme von 2019, als sich das Wachstum auf 6 Prozent verlangsamte, als sich das regulatorische Umfeld in China änderte und die Pkw-Verkäufe in wichtigen Märkten zurückgingen. Trotzdem hatten Elektroautos 2019 ein weiteres herausragendes Jahr und sicherten sich mit 2,6% den höchsten Anteil am Weltautomarkt aller Zeiten.

Im vergangenen Jahr haben sich Elektrofahrzeuge auf den Märkten weltweit unterschiedlich entwickelt. China blieb mit Abstand der größte Elektroautomarkt der Welt und machte 2019 die Hälfte aus. Mehr als 1 Million Elektroautos wurden 2019 in China verkauft, ein Rückgang von 2 % gegenüber dem Vorjahr. Europa war mit 561.000 verkauften Autos im Jahr 2019 der zweitgrößte Markt. Die Vereinigten Staaten folgten mit 327.000 verkauften Autos.

Es wird erwartet, dass Elektroautos mit den diesjährigen Verkäufen fast 1% des weltweiten Pkw-Bestands ausmachen werden. Der Bericht erklärt jedoch, dass zweite Wellen der Pandemie und eine langsamer als erwartete wirtschaftliche Erholung zu anderen Ergebnissen führen könnten. Letztendlich werden die Reaktionen der Regierung auf die Pandemie und die Art und Weise, wie die Verbraucher aus der Krise hervorgehen, bestimmen, was auf den Elektroautomärkten im Jahr 2020 und darüber hinaus passiert.

Elektrofahrzeuge spielen eine entscheidende Rolle bei der Erfüllung der Umweltziele des IEA-Szenarios für nachhaltige Entwicklung zur Verringerung der lokalen Luftverschmutzung und zur Bekämpfung des Klimawandels. Im Jahr 2019 haben alle Elektrofahrzeuge zusammen den Verbrauch von fast 0,6 Millionen Barrel Ölprodukte pro Tag weltweit vermieden. Außerdem emittiert die Stromerzeugung zur Versorgung der weltweiten Elektrofahrzeugflotte etwa die Hälfte der Menge, die von einer vergleichbaren Flotte von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor ausgestoßen worden wäre.

Im Szenario für nachhaltige Entwicklung wächst der weltweite Bestand an Elektrofahrzeugen (ohne Zwei-/Dreiräder) jährlich um 36 % auf 245 Millionen Fahrzeuge im Jahr 2030 – mehr als das 30-fache über dem heutigen Niveau. Im Jahr 2030 reduzieren Elektrofahrzeuge die Treibhausgasemissionen im Vergleich zu einer entsprechenden Flotte von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor im Szenario „Stated Policies“ um fast die Hälfte und im Szenario für nachhaltige Entwicklung um zwei Drittel.

Global EV Outlook, die Flaggschiffpublikation der Electric Vehicles Initiative (EVI), kombiniert historische Analysen mit Prognosen bis 2030 und liefert wichtige Erkenntnisse über den Einsatz von Elektrofahrzeugen und Ladeinfrastruktur, Betriebskosten, Energieverbrauch, Kohlendioxidemissionen und Batteriematerialbedarf. Die diesjährige Ausgabe analysiert die Entwicklung des globalen EV-Marktes und die Auswirkungen von Covid-19, aktuelle politische Entwicklungen aus der ganzen Welt, EV-Projektionen für 2030, die Technologie und Umweltleistung von Batterien und die potenzielle Rolle von EVs in Stromsystemen.


Postzeit: 28. Mai 2021